top of page

Sa., 29. Juli

|

Altlandsberg

Altlandsberger BauStellenMarkt

Altlandsberger BauStellenMarkt
Altlandsberger BauStellenMarkt

Zeit & Ort

29. Juli 2023, 14:00 – 18:00

Altlandsberg, Am Markt, 15345 Altlandsberg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Baustellenmarkt am 29. Juli

Eine neue Zeitrechnung beginnt am 29. Juli in Altlandsberg. Ab diesem Tag wird von 14 bis 18 Uhr auf Marktplatz in der Altstadt wieder in regelmäßigen Abständen Markttag sein.

Nicht umsonst haben sich die Freunde des Marktplatzes diesen Namen gegeben. Der Verein möchte zusammen mit allen Altlandsbergern aus allen Ortsteilen die Mitte der Stadt wieder neu beleben. Da nur ein kleiner Teil des Marktplatzes wegen der Straßensanierung zur Verfügung, wird es namentlich ein Baustellenmarkt sein, der trotzdem für alle Altlandsberger etwas bereithalten wird.

Ein Höhepunkt wird der Auftritt von Alexandra Burkhardt-Nestroy, der Frontfrau der Band Wildes Herz sein. Die Altlandsbergerin will mit ohrwurmige Melodien, lauten Gitarren, einen Bass, der in der Magengrube kitzelt und Schlagzeug Beats, die direkt in die Beine gehen, die deutsche Musikszene aufmischen. Am 29. Juli spielt sie live auf dem Marktplatz in Altlandsberg.

Der J.F.C. Märkische Löwen 09 aus Altlandsberg ist einer der erfolgreichsten Nachwuchsfußballvereine der Region. Die Liebe zum Sport und gleichzeitig den Teamspirit zu vermitteln, das haben sich die Vereinsvorsitzende Vivien Schmidt und ihr Trainer- und Betreuerteam auf die Fahnen geschrieben. Am 29. Juli werden die Märkischen Löwen die ersten Stadtmeisterschaften im Fußballjonglieren ausrufen. In drei Alterskategorien werden die besten Balljongleure gesucht. Und übrigens: Es dürfen auch Nicht-Altlandsberger teilnehmen. Anmeldung erfolgt vor Ort.

Die Händler-Rallye in der Altstadt ist den Händlern gewidmet, die massiv unter den derzeitigen Straßenbaumaßnahmen zu leiden haben. Dazu müssen bei den Händlern Fragen beantwortet werden. War dies bei einem Händler erfolgreich, dann gibt es einen Stempel auf den Laufzettel und weiter geht’s. Wenn genug Stempel auf dem Zettel sind, dann schnell damit zum Marktplatz. Dort wartet eine Überraschung auf den Überbringenden.

Daneben warten verschiedenen Stände auf dem Marktplatz auf Kundschaft. Ein umfangreiches Sortiment an Obst und Gemüse, eine Gulaschkanone, Getränke, Strickkunst aus Altlandsberg und einiges mehr wird angeboten. Kaffee und Kuchen gibt es an einem längst vergessen Laden direkt am Marktplatz, der erstmals um 1880 den Verkaufstresen geöffnet hatte.

Wer noch einiges auf dem Dachboden oder im Keller zu liegen hat, ist gern eingeladen, dies im Rahmen des Flohmarktes an die Frau oder den Mann zu bringen. Und das Beste daran ist, der Stand kostet ebenso nichts wie der Eintritt zum Markt.

Wer sich sonst noch in irgendeiner Form in das Markttreiben einbringen möchte, ist gern dazu eingeladen. Anmeldungen und Informationen unter Telefon 0176 23124559 oder 01722320218.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page